Top

Neuer Download verfügbar - New Download available

Mai 26, 2003 by admin · Leave a Comment 

RUB übermittelte uns einen neuen Download, der in unsere Download-Datenbank aufgenommen wurde.
RUB sent us a new download for our Download-Database.

Eine Beschreibung von Computersimulationen molekularer Haken findest Du unten.
A description for Computersimulationen molekularer Haken you can find below.

Read more

RUB-Chemie: Mechanische Kraft als Energiequelle chemischer Reaktionen

Mai 26, 2003 by admin · Leave a Comment 

Nanodrähte mit einem Durchmesser von nur einem einzigen Atom erzeugten Chemiker und Physiker der RUB und der Universität Münster im virtuellen Labor: Sie zeigten durch Computersimulationen, dass man an einem “molekularen Haken” kurze monoatomare Golddrähte aus einer Oberfläche oder einem Cluster herausziehen kann. Mit dem Einsatz mechanischer Kraft als Energiequelle für chemische Anwendungen verfolgen sie eine neue Denkrichtung und schließen so die Lücke zwischen Chemie und Nanophysik. Über ihre Ergebnisse berichten die Forscher in der Zeitschrift “Angewandte Chemie” vom 23. Mai 2003.


[IMG]http://idw-online.de/public/7266-small.jpg?LO=00000001a6b7c8d90000000400000004000137d33b4c0032000000000001000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000&MItypeObj=image/jpeg[/IMG]

Read more

BESSY baut für die internationalen Kontakte in Adlershof

Mai 23, 2003 by admin · Leave a Comment 

Wissenschaft lebt vom Austausch der Wissenschaftler untereinander, und dieser ist um so reger, wo Forscher direkt miteinander arbeiten. Forschungsaufenthalte an anderen Instituten sind deswegen besonders effizient.

Read more

Svante Pääbo eröffnet Kongress über Proteine: Bausteine des Lebens

Mai 23, 2003 by admin · Leave a Comment 

Vom 25. bis 28. Mai veranstaltet die Deutsche Gesellschaft für Proteomforschung zusammen mit Prof. Dr. Volker A. Erdmann, Institut für Biochemie der Freien Universität Berlin, den International Congress on Protein Expression & Protein Function. Er beginnt mit einem Vortrag, zu dem auch die Öffentlichkeit eingeladen ist: Prof. Dr. Svante Pääbo vom Max Planck Institut Leipzig spricht am 25. Mai um 18.00 Uhr über “An Ape Perspective on Human Uniqueness”.

Read more

Datenbank RDISCLOSURE

Mai 23, 2003 by admin · Leave a Comment 

Frei verwertbare, internationale Erfindungen als Volltextdatenbank neu auf STN

In der Fachzeitschrift “Research Disclosure” veröffentlichen Erfinder neue Entwicklungen und Ideen, die nicht als Patent geschützt werden sollen / Seit Ende April als Volltextdatenbank auf STN International freigeschaltet / Automatische Beobachtung von Interessengebieten möglich

Karlsruhe, Mai 2003 - In Ergänzung zu seinem umfassenden Patentinformationsangebot hat das Fachinformationszentrum (FIZ) Karlsruhe Ende April die weltweit einzigartige Datenbank RDISCLOSURE in seinem wissenschaftlich-technischen Informationsnetz STN International online bereitgestellt. RDISCLOSURE ist die elektronische Version von “Research Disclosure”, einer seit über 40 Jahren bestehenden Fachzeitschrift, die Erfindern dazu dient, ihre Neuentwicklungen und Ideen einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.

Read more

Schüler trainieren für die Chemie-Olympiade

Mai 22, 2003 by admin · Leave a Comment 

Erstmals werden am Institut für Organische Chemie der Uni Würzburg Schüler aus den 10. bis 13. Klassen auf die Teilnahme an der Internationalen Chemie-Olympiade vorbereitet. Dieser Wettbewerb findet 2004 in Kiel statt.

Prof. Dr. Carsten Schmuck, der das Olympia-Training in Zusammenarbeit mit dem Verein der Bayerischen Chemischen Industrie organisiert: “Es geht darum, Schülerinnen und Schüler für den Wettbewerb zu begeistern und ihnen die Scheu vor der Teilnahme zu nehmen.” Ob das gelingt, wird sich am Samstag, 24. Mai, zeigen, wenn rund 50 an Chemie interessierte Schüler aus Nordbayern an der Uni Würzburg zusammenkommen.

Read more

BioCity zieht Gäste aus den USA an

Mai 22, 2003 by admin · Leave a Comment 

Anlässlich der Eröffnung der BioCity und des 2. Biotechnologietages besuchen Wissenschaftler der Ohio University/USA die Universität Leipzig.

Vom 20.5. - 25.5. 2003 informieren sich die Gäste vor allem über die biowissenschaftliche Forschung sowie über das internationale Promotionsprogramm der Fakultät für Chemie und Mineralogie.

Bisher galt das Interesse der Gäste aus Ohio, Prof. John A. Bantle, Vice President for Research, Prof. David C. Wight, Director of the Edison Biotechnology Institute, Prof. Kenneth L. Brown, Bioinorganic Chemistry, Prof. Susan Evans, Edison Biotechnology Institute und Prof. Hugh Bloemer, Director of the Ohio University Cartographic Center, vor allem der Chemie, jetzt wollen sie auch mehr über die BioCity und das Biotechnologisch-Biomedizinische Zentrum (BBZ) wissen.

Read more

ACHEMA-Fernsehpreis vergeben an Jörg Moll für seinen Film “Moderne Alchemie”

Mai 22, 2003 by admin · Leave a Comment 

Anläßlich der ACHEMA 2003 vergab die DECHEMA e. V. (Gesellschaft für Chemsiche Technik und Biotechnologie e. V.) am 21. Mai bereits zum dritten Mal den ACHEMA-Fernsehpreis. Den mit 10.000 Euro dotierten Preis überreichte der Vorsitzende der DECHEMA Professor Utz-Hellmuth Felcht an den Autor Jörg Moll, Berlin, für seinen Film “Moderne Alchemie - Werkstoffe der Zukunft” aus der 3sat-Fernsehreihe “hitec. die dokumentation”.

Read more

Gut geheizte Kinderstube macht Bienen klüger

Mai 20, 2003 by admin · Leave a Comment 

Honigbienen können das Lernverhalten und die Kommunikationsfähigkeit ihrer Nachkommen selbst bestimmen. Entscheidend dabei ist die Temperatur, bei der sich die Bienenpuppen entwickeln. Das berichtet die Arbeitsgruppe des Zoologen Prof. Dr. Jürgen Tautz von der Uni Würzburg in der neuen Ausgabe des US-amerikanischen Wissenschaftsblatts PNAS (Proceedings of the National Academy of Sciences).
Read more

Französischer Tiefseeroboter auf deutschem Forschungseisbrecher

Mai 20, 2003 by admin · Leave a Comment 

Meeresforscher gehen der arktischen Tiefsee auf den Grund

Am 22. Mai verlässt “Polarstern”, der Forschungseisbrecher des Alfred-Wegener-Instituts (AWI), Bremerhaven und bricht zu einer elfwöchigen Tiefsee-Expedition in den nördlichen Nordatlantik und die Arktis auf. Insgesamt wird ein internationales Team von 150 Wissenschaftlern, Ingenieuren und Technikern während drei verschiedener Fahrtabschnitte geologische, biologische, chemische und ozeanografische Prozesse in der Tiefsee untersuchen. Die Forschungsfahrt wird vom Alfred-Wegener-Institut und dem französischen Institut Ifremer (Institut français de recherche pour l´exploitation de la mer) organisiert.

Read more

Nächste Seite »

Bottom