Top

Chemikalien.de sagt Danke!

Dezember 31, 2002 by admin · Leave a Comment 

Das Jahr 2002 ist fast rum. Dazu unsere Bilanz:
Während andere Chemieseiten im Internet sich selbst in ihren eigenen Fachzeitschriften loben, Ihre Userzahlen und Pageimpressions künstlich hochhalten, unsere Ideen kopieren oder vor Geld den user nicht mehr sehen, haben wir uns mit Chemikalien.de nach unserer Ansicht wacker geschlagen. Über 1000 Mitglieder, über 500 Artikel, mehr als 200 Firmen im Branchenbuch und ein ausgebauter kostenloser Downloadbereich stehen für unser user zur Verfügung. Dazu noch weitere extra features wie Stellenmarkt, Quiz, TopLinks, Umfragen usw.

Wir danken hier deshalb noch einmal allen die mitgeholfen haben, dass dieses Board innerhalb einen Jahres “explodiert” ist. Ohne die Ideen, Hinweise und Kritik aller MItglieder und Gäste, hätten wir es nie soweit geschafft. Wir bitten auch weiterhin uns die Wünsche, Ideen und Anregungen mitzuteilen. Nur davon lebt diese Seite und kann so fortgeführt werden. Die Wünsche der Mitglieder sind höchste Priorität.

Vielen Dank und ein guten Rutsch ins Jahr der Chemie 2003.

Chemikalien.de Team

Tanzende Moleküle auf Partnersuche.

Dezember 31, 2002 by admin · Leave a Comment 

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Festkörperforschung beobachten erstmals, wie kreiselnde Moleküle einzelne Metallatome einfangen und chemisch binden

Koordinationsverbindungen, das heißt Verbindungen aus einem zentralem Übergangsmetallatom, um das sich ein Satz molekularer Liganden schart, sind heute von großem wissenschaftlichen Interesse. Sie spielen bei zahlreichen biologischen Prozessen eine wichtige Rolle und dienen der Erzeugung von neuartigen supramolekularen Werkstoffen. Jetzt ist es einer Forschergruppe am Stuttgarter Max-Planck-Institut für Festkörperforschung erstmals gelungen, die Bildung und das Verhalten einzelner Metall-Molekül-Komplexe direkt zu beobachten und zu steuern (Angewandte Chemie, 16. Dezember 2002 und Journal of the American Chemical Society, 2002).

Read more

Zwei Sonderforschungsbereiche am Institut für Biochemie im Biozentrum Frankfurt

Dezember 30, 2002 by admin · Leave a Comment 

DFG bewilligt Gelder für Forschung an Membranproteinen

Sonderforschungsbereiche (SFB) sind ein wichtiges Forschungsförderungsinstrument der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Für eine Universität bedeutet die Bewilligung eines SFB Renommee und Geld: Im Rahmen eines SFB können hervorragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Forschung auf höchstem internationalen Niveau betreiben. Im Fachbereich Chemische und Pharmazeutische Wissenschaften sind mittlerweile drei Sonderforschungsbereiche angesiedelt, von denen unlängst zwei neu begutachtet wurden.

Read more

Jahr der Chemie: Der Countdown läuft.

Dezember 29, 2002 by admin · Leave a Comment 

Der Jahreswechsel ist nicht mehr fern und somit das Jahr der Chemie. Was am 13. Dezember 2002 in Berlin mit der offiziellen Staffelübergabe auf das Wissenschaftsjahr Chemie seinen Anfang nahm, findet bereits zwischen den Feiertagen seine Fortsetzung.

Die “Molekulare Schöpfung” zum Auftakt auf 3SAT

Abwechslungsreiches Programm bereits im Januar

30. Dezember
Der TV Sender 3SAT startet die Serie “Die Molekulare Schöpfung”. In 6 Folgen von jeweils 30 Minuten Dauer wird nicht nur die Frage “Alles nur Chemie?” gestellt. Zu den weiteren Sendeterminen vom 1. bis 5. Januar 2003 heißt es jeweils um 15.20 Uhr: “Chemielabor Erde”, “Vorbild Natur”, “Gen-Geflüster”, “Magische Werkstoffe” und “Die Zukunftsmacher”.

Read more

Wieder zweimal 10000 Euro zu gewinnen.

Dezember 28, 2002 by admin · Leave a Comment 

Der Wettbewerb um die Innovationspreise des Cofresco Institutes geht in die zweite Runde. Gefragt sind “verbrauerorientierte Lösungen, die den Umgang mit Lebensmitteln im Haushalt für eine gesunde Ernährung aktiv unterstützen”. Infos unter www.cofrescoinstitute.com

Minden/Paris. Der Wettbewerb um die Innovationspreise des Cofresco Institutes geht in die zweite Runde. Gefragt sind “verbraucherorientierte Lösungen, die den Umgang mit Lebensmitteln im Haushalt für eine gesunde Ernährung aktiv unterstützen”. Vergeben werden maximal zwei mit je 10000 Euro dotierte Innovationspreise. Teilnahmebedingungen und Anmeldeformulare finden sich im Internet unter www.cofrescoinstitute.com Einsendeschluss ist der 31. März 2003.

Das Cofresco Institute sucht den Dialog mit Forschern und Erfindern. Ziel ist es, europaweit die Forschung nach neuen
oder verbesserten Produkten zu fördern, die im Haushalt den Umgang mit Lebensmitteln erleichtern und sicher machen und deren Frische und Geschmack konservieren.

Read more

BioChipNet - über 400 Firmen registriert.

Dezember 27, 2002 by admin · Leave a Comment 

16 Monate nach Einführung, ist das BioChipNet (Betreiber: NMI Technologie Transfer GmbH) einer der führenden internationalen Anbieter von Informationen rund um die BioChipTechnologie.

Es ist eine umfassende Plattform für Biotechnologieunternehmen, Forschungseinrichtungen, Zulieferer und Dienstleister, sowie Consultingfirmen, Banken, Investoren und Analysten.
Die Datenbank enthält Informationen über derzeit 400 internationale Firmen und Forschungsinstitutionen. Das inhaltliche Spektrum umfasst neben Firmenprofilen, Produktbeschreibungen, Informationen zu Börsengeschehen, Patenten, Kooperationspartnern und Publikationen auch Hyperlinks zu Patentämtern, Literaturdatenbanken und Börsen.

Read more

Wasseraufbereitung per Sonnenlicht.

Dezember 26, 2002 by admin · Leave a Comment 

Zwei Auszeichnungen für Materialwissenschaftler der TU Darmstadt
Zum neunten Mal wurde am 26. November 2002 der von der Mittelständischen Beteiligungs-gesellschaft und vom Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung ausgeschriebene Hessische Innovationspreis verliehen. Der Hessische Minister für Wirt-schaft, Verkehr und Landesentwicklung, Dieter Posch, zeichnete die besten von 87 einge-sandten Konzepten aus. Mario Böhme, Student im Fachbereich Material- und Geowissen-schaften der TU Darmstadt, und Dr. Thomas Mayer, Mitarbeiter des Fachgebiets Oberflä-chenforschung im selben Fachbereich, erhielten den Sonderpreis der Hessischen Kreditin-stitute für die weltweit erste Schwimmbeckenwasseraufbereitung durch Sonnenlicht.

Read more

Zusammenhang zwischen Granit- und Goldvorkommen entdeckt.

Dezember 25, 2002 by admin · Leave a Comment 

Seit einer neuen Entdeckung des Wirtschaftsgeologen Dr. Tim Baker von der James Cook University in Queensland, Australien, begeben sich Bergwerks-Unternehmen bei ihrer Jagd nach Gold auf die Suche nach Granit.

Während seiner Arbeit in der Yukon Provinz in Kanada stellte Dr. Baker eine erstaunliche Verbindung zwischen dem Aufkommen von bestimmten Granitarten und Mineralien, wie Gold, Bismut oder Wolfram, fest. Er registrierte darüber hinaus eine große Ähnlichkeit zwischen bestimmten Granitgebieten in Yukon und Nord-Queensland.

“Im Herberton-Chilligoe-Maytown Gebiet von Nord-Queensland sind diese Granitarten sowie große Ablagerungen von Wolfram zu finden, und es gibt erhebliche, damit in Verbindung stehende, Goldvorkommen in der Region,” so Dr. Baker.

Bergwerks-Unternehmen in der ganzen Welt schenken seit dieser Entdeckung dem Granit große Aufmerksamkeit. Dr. Baker erhielt für seinen beachtenswerten Forschungsbeitrag den angesehenen Lindgren Award der Society of Economic Geologists.

Read more

Frohes Fest und guten Rutsch!

Dezember 24, 2002 by admin · Leave a Comment 

Frohe X-Mas und ein guten Rutsch ins neue Jahr-der-Chemie
2003 wünscht Ihnen das

 

Chemikalien.de Team

8. Symposium ‘Nachwachsende Rohstoffe für die Chemie’

Dezember 24, 2002 by admin · Leave a Comment 

Bereits zum achten Mal sind Vertreter aus Forschung und Industrie geladen, die neuesten Trends der stofflichen Nutzung nachwachsender Rohstoffe zu diskutieren. Neben dem aktuellen Stand der Forschung sind verstärkt auch die Perspektiven der Rohstoffe vom Acker Thema des 8. Symposiums Nachwachsende Rohstoffe für die Chemie, das am 26. und 27. März 2003 in Tübingen stattfindet. Veranstalter sind das Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft (BMVEL), der Verband der Chemischen Industrie (VCI) sowie die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) in Gülzow.

Read more

Nächste Seite »

Bottom