Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-settings.php on line 472

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-settings.php on line 487

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-settings.php on line 494

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-settings.php on line 530

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-includes/cache.php on line 103

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-includes/query.php on line 21

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-includes/theme.php on line 623

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-content/plugins/backupwordpress/Archive.php on line 365

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-content/plugins/backupwordpress/PEAR.php on line 573

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-content/plugins/backupwordpress/PEAR.php on line 576

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-content/plugins/backupwordpress/Type.php on line 105

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-content/plugins/backupwordpress/Type.php on line 301

Deprecated: Function eregi() is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-content/plugins/backupwordpress/backupwordpress.php on line 59

Deprecated: Function eregi() is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-content/plugins/backupwordpress/backupwordpress.php on line 59

Deprecated: Function eregi() is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-content/plugins/backupwordpress/backupwordpress.php on line 86

Deprecated: Function eregi() is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-content/plugins/backupwordpress/backupwordpress.php on line 86
Henkel weiter auf Erfolgskurs | Chemikalien.de
Deprecated: Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-content/themes/revolution_magazine-30/header.php on line 58
Top

Henkel weiter auf Erfolgskurs

November 8, 2002 by admin 

Die Henkel-Gruppe erreichte trotz einer weltweit angespannten Wirtschaftslage im dritten Quartal 2002 einen Umsatzanstieg auf 2,37 Mrd Euro. Bereinigt um Währungskurseinflüsse, Akquisitionen und Divestments ist dies ein Plus von 5,4 Prozent. Ein deutlicher Anstieg auf 160 Mio Euro gelang beim betrieblichen Ergebnis (EBIT). “Wir erwarten, dass wir im Gesamtjahr 2002 unser Ergebnisziel erreichen und damit zweistellig wachsen werden”, erklärt Dr. Ulrich Lehner, Vorsitzender der Geschäftsführung der Henkel-Gruppe. “Wir gehen von einer Umsatzsteigerung der fortgeführten Geschäfte auf rund 9,7 Mrd Euro aus, was unter den gegebenen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen ein sehr zufrieden stellender Wert ist”.


Düsseldorf - Die Henkel-Gruppe erzielte im dritten Quartal 2002 einen Umsatz von 2,37 (Vorjahr: 2,36) Mrd Euro. Dies entspricht einem Zuwachs von 0,7 Prozent. Bereinigt um Währungskurseinflüsse, Akquisitionen und Divestments stieg der Umsatz um 5,4 Prozent. Dabei dienen die fortgeführten Geschäfte des Vorjahres als Vergleichsbasis. Beim betrieblichen Ergebnis (EBIT) erzielte die Henkel-Gruppe ein deutliches Plus. Der EBIT lag mit 160 Mio Euro um 14,7 Prozent über dem Vorjahresniveau (140 Mio Euro). In den ersten neun Monaten 2002 lag der Umsatz insgesamt mit 7,27 Mrd Euro um 2,4 Prozent höher als im Vorjahreszeitraum. Der EBIT stieg um 9,6 Prozent auf 490 Mio Euro. Dazu haben alle Unternehmensbereiche beigetragen.

Die Rendite auf das eingesetzte Kapital (ROCE) betrug im dritten Quartal 16,2 Prozent und übertrifft damit den Vorjahreswert um 4,2 Prozentpunkte. Das Ergebnis je Aktie erhöhte sich um 14,1 Prozent auf 0,73 (Vorjahr - inkl. divestierter Geschäfte: 0,64) Euro.

Regionale Entwicklung

In Europa stieg der Umsatz trotz des zurückhaltenden Konsumklimas und der rückläufigen Baukonjunktur in Deutschland leicht an. In Nordamerika beeinflusste die anhaltend schwache Nachfrage in der Elektronikindustrie weiterhin den Umsatz. Sehr positiv beeinflussten die Automobilaktivitäten, das Klebebänder-Geschäft und die Maßnahmen des Restrukturierungsprogramms das betriebliche Ergebnis. Die Situation in Lateinamerika war weiterhin geprägt durch Währungsabwertungen in Brasilien und Venezuela sowie die schwache Wirtschaftslage in Argentinien. In Asien/Pazifik beeinflusste ein schwacher Waschmittelabsatz in China den Umsatz, während sich das betriebliche Ergebnis aufgrund der guten Entwicklung bei Henkel Technologies und der Restrukturierungsmaßnahmen im Unternehmensbereich Kosmetik in China positiv entwickelte.

Geschäftsentwicklung der Unternehmensbereiche

Der Unternehmensbereich Wasch-/Reinigungsmittel verzeichnete im dritten Quartal einen leichten Umsatzrückgang gegenüber dem außerordentlichen Vorjahresquartal. Bereinigt um Währungskurseinflüsse, Akquisitionen und Divestments lag der diesjährige Quartalsumsatz noch um 1,5 Prozent über dem Vorjahreswert. Das betriebliche Ergebnis konnte um 3,8 Prozent auf 71 Mio Euro gesteigert werden. Während bei den Universalwaschmitteln der Umsatz unter dem Vorjahreswert lag, war er bei den Spezialwaschmitteln leicht über dem Wert des Vorjahresquartals. Auch das Geschäftsfeld der Reinigungsmittel übertraf das Vorjahresquartal.

Der Umsatz des Unternehmensbereichs Kosmetik/Körperpflege verzeichnete im dritten Quartal einen leichten Umsatzanstieg im Vergleich zum Vorjahresquartal. Bereinigt stieg der Umsatz um 4,1 Prozent. Auch das betriebliche Ergebnis konnte um 4,5 Prozent auf 40 Mio Euro verbessert werden.
Hierzu trugen besonders die Hautpflegemittel und der Bereich der Mundhygiene bei. Auch das Friseurgeschäft verzeichnete ein Umsatzplus.

Der Unternehmensbereich Klebstoffe für Konsumenten und Handwerker lag im dritten Quartal sowohl im Umsatz als auch im betrieblichen Ergebnis leicht über den Werten des Vorjahresquartals. Der bereinigte Umsatz stieg sogar um 4,6 Prozent. Das Geschäft wurde erneut durch die rückläufige Baukonjunktur in Deutschland beeinflusst. Der Bereich der Klebebänder zeigte weiterhin ein deutliches Wachstum, insbesondere in Nordamerika.

Einen Umsatzrückgang im dritten Quartal gegenüber dem Vorjahresquartal registrierte der Unternehmensbereich Henkel Technologies. Ursachen waren ein weiterhin schwaches wirtschaftliches Umfeld in Europa und Nordamerika sowie eine weiterhin schwierige Entwicklung in der Elektronik- und der Automobilindustrie. Bereinigt lag der Umsatz jedoch um 3,4 Prozent über dem Vorjahreswert. Sehr positiv entwickelte sich das betriebliche Ergebnis, das sich im dritten Quartal gegenüber dem Vorjahr verdoppelte. In allen Produktgruppen konnte die Ertragskraft gesteigert werden. Zudem stützten günstige Rohstoffpreise und die erfolgreiche Umsetzung des Restrukturierungsprogramms dieses Ergebnis.

Wesentliche Beteiligungen

Ecolab Inc., St.Paul/Minnesota, USA, an der Henkel mit 28,1 Prozent beteiligt ist, erzielte im dritten Quartal 2002 ein Umsatzwachstum von 47 Prozent auf 895 Mio US-Dollar. Der Überschuss des dritten Quartals lag mit 72 Mio US-Dollar 26 Prozent über dem Vorjahr.

The Clorox Company, Oakland/Kalifornien, USA, an der Henkel mit 28,5 Prozent beteiligt ist, erzielte im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2002/2003 einen Umsatz von 1 Mrd US-Dollar. Das sind 6 Prozent mehr als im Vorjahresquartal. Der Quartalsüberschuss lag mit 145 Mio US-Dollar um 84 Prozent über dem Vorjahreswert.

Mitarbeiter

Am 30. September 2002 beschäftigte die Henkel-Gruppe 46.219 Mitarbeiter. Der Anteil der Mitarbeiter außerhalb Deutschlands lag bei 75 Prozent.

Wichtige Ereignisse

Durch die Übernahme des Geschäfts für Hohlraumabschottungen mit expandierenden Weichschäumen der MöllerGroup, Bielefeld, wird Henkel diesen Bereich in der Strategischen Geschäftseinheit Surface Technologies ausbauen.

Der Klebebandbereich konnte durch den Erwerb des Sellotape-Geschäfts der
Verdoso Holdings Ltd, Großbritannien, um transparente Klebebänder für Endverbraucher ergänzt werden.

Mit dem Erwerb von Cemedine U.S.A. Inc., einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der Cemedine Co. Ltd, Tokio, Japan, rundet Henkel das Portfolio bei Kleb- und Dichtstoffen speziell in Richtung der im nordamerikanischen Wirtschaftsraum produzierenden japanischen Automobilhersteller ab und wird seine Position in diesem Markt wesentlich stärken.

Ausblick

Die Henkel-Gruppe erwartet für das Gesamtjahr 2002 einen Umsatz von rund 9,7 Mrd Euro und eine zweistellige Steigerung des betrieblichen Ergebnisses. Das Sonderrestrukturierungsprogramm “Strong for the Future” wird auch im vierten Quartal planmäßig umgesetzt und führt in allen Unternehmensbereichen zu den erwarteten Einsparungen.

Kommentare

Feel free to leave a comment...
and oh, if you want a pic to show with your comment, go get a gravatar!

You must be logged in to post a comment.

Bottom