Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-settings.php on line 472

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-settings.php on line 487

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-settings.php on line 494

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-settings.php on line 530

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-includes/cache.php on line 103

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-includes/query.php on line 21

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-includes/theme.php on line 623

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-content/plugins/backupwordpress/Archive.php on line 365

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-content/plugins/backupwordpress/PEAR.php on line 573

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-content/plugins/backupwordpress/PEAR.php on line 576

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-content/plugins/backupwordpress/Type.php on line 105

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-content/plugins/backupwordpress/Type.php on line 301

Deprecated: Function eregi() is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-content/plugins/backupwordpress/backupwordpress.php on line 59

Deprecated: Function eregi() is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-content/plugins/backupwordpress/backupwordpress.php on line 59

Deprecated: Function eregi() is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-content/plugins/backupwordpress/backupwordpress.php on line 86

Deprecated: Function eregi() is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-content/plugins/backupwordpress/backupwordpress.php on line 86
Degussa setzt auf innovative Eigenschaften von Kunststoffen | Chemikalien.de
Deprecated: Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-content/themes/revolution_magazine-30/header.php on line 58
Top

Degussa setzt auf innovative Eigenschaften von Kunststoffen

September 2, 2003 by admin 

Neues Projekthaus “Funktionale Polymere” gestartet

Hitzeabweisende Kunststofffenster, die Wärme im Sommer aus- und im Winter einschließen, ultraleichte, hochbrechende Brillengläser, die auch bei starker Fehlsichtigkeit noch angenehm zu tragen sind - durch den Einsatz von Nanomaterialien sollen diese zukunftsträchtigen Eigenschaften von Kunststoffen Wirklichkeit werden. Das ist das Ziel des neuen Projekthauses „Functional Polymers@Interfaces and Surfaces“ der Degussa AG, Düsseldorf. Seit 1. September 2003 erkunden rund 20 Wissenschaftler am Standort Hanau-Wolfgang drei Jahre lang unter Leitung von Dr. Ralf Richter das Gebiet der funktionalen Polymere.

Der Degussa-Vorstandsvorsitzende Prof. Utz-Hellmuth Felcht: „Das neue Projekthaus ist Ausdruck der großen Bedeutung, die wir als Spezialchemieunternehmen der Forschung und Entwicklung beimessen. Auch in einem wirtschaftlich schwierigen Umfeld halten wir daran unverändert fest. Denn hier wird unsere Zukunft gestaltet.“


Funktionale Polymere sind Kunststoffe, die nicht allein auf die klassische Anwendung als Konstruktionswerkstoff ausgerichtet sind, sondern die aufgrund spezieller Eigenschaften – beispielsweise Leitfähigkeit, Kratzfestigkeit oder Witterungsbeständigkeit – zusätzliche Funktionen übernehmen. Derartige Polymere gewinnen immer größere Bedeutung unter anderem in der Medizintechnik, der Elektro- und Energietechnik, der Kommunikations- sowie Informationstechnologie.

„Maßgeschneiderte Kunststoffe, ausgestattet mit funktionalen Eigenschaften, sind ein Schlüssel für die Erschließung neuer Märkte und
damit für profitables Wachstum. Das hohe wirtschaftliche Potenzial hat für uns den Ausschlag gegeben, die Forschung auf diesem viel versprechenden Gebiet in einem Projekthaus zu bündeln“, so Dr. Alfred Oberholz, Mitglied des Degussa-Vorstands und verantwortlich für Forschung und Entwicklung. Dr. Manfred Spindler, Bereichsvorstand Spezialpolymere und Vorsitzender des Lenkungsausschusses für das Projekthaus, ergänzt: „Voraussetzung für den Erfolg in diesem noch jungen, innovationsgetriebenen Markt sind interdisziplinäres Know-how, marktnahe Forschung und kurze Entwicklungszeiten. Genau dies sind die Stärken unserer Projekthäuser.“

Das neue Projekthaus bündelt Know-how aus den Arbeitsgebieten Spezialpolymere, Nanomaterialien sowie Oberflächen- und Grenzflächenmodifizierung. Experten unterschiedlicher Geschäfts- und Servicebereiche der Degussa sollen hier gemeinsam mit Partnern aus Hochschule und Industrie neue Kunststoffe mit bestimmten Eigenschaften sowie entsprechende Herstellverfahren entwickeln.

Eigenschaften vom Feinsten: Nanomaterialien veredeln Kunststoffe

Ausgangspunkt sind die Wünsche der Kunden. Das Projekthaus wird systematisch wissenschaftliche Zusammenhänge erforschen, um die von den Kunden gewünschten Systemlösungen zu realisieren. Untersucht wird beispielsweise, wie kratzfeste Oberflächen entstehen oder welche Wechselwirkungen zwischen Polymeren und Nanopartikeln bestehen. Dieses Wissen wird es Degussa ermöglichen, zügig Technologien und Polymersysteme zu entwickeln, mit denen sich die gewünschten Materialeigenschaften erzeugen lassen. Im Visier hat das Projekthaus-Team neben Kratzfestigkeit vor allem Funktionen wie Barrierewirkung gegen Chemikalien oder Gase und Feuchtigkeit, Leitfähigkeit und UV-Beständigkeit auf Basis anorganischer Nanopartikel. Letztere haben als Füllstoffe gegenüber organischen UV-Stabilisatoren den Vorteil, dass sie nicht „ausblühen“ oder bei der Verarbeitung die Umwelt belasten.

Die nächste Herausforderung wird darin bestehen, Kombinationen dieser Eigenschaften in hauchdünnen Kunststofffolien zu verwirklichen – Voraussetzung beispielsweise für den Einsatz als Dekorfolien, die als Oberflächenveredelung die Gebrauchseigenschaften z. B. von Skiern maßgeblich beeinflussen. Denkbare Einsatzgebiete sind auch Leuchtdioden für Beleuchtungsanwendungen oder die Photovoltaik. Dritter Forschungsschwerpunkt ist der Aufbau einer innovativen Technologieplattform auf Basis der vielfältigen verfahrenstechnischen Kompetenzen von Degussa sowie der aktuellen Hochschulforschung. Diese Bündelung von Kompetenzen sichert die schnelle Übertragung neuer Technologien in den Produktionsmaßstab.

Einschließlich des neuen Projekthauses Functional Polymers@Interfaces and Surfaces forschen derzeit drei Degussa-Projekthäuser auf den Gebieten Biotechnologie, Katalyse und Funktionale Polymere. Das Projekthaus „Nanomaterialien“ war zum Jahreswechsel 2002/2003 erfolgreich abgeschlossen und in das interne Start-up Degussa Advanced Nanomaterials überführt worden. In einem Dreijahresrhythmus legt der Konzern mit der Beendigung eines Projekthauses gleichzeitig ein neues Projekthaus auf.

Degussa ist ein multinationales Unternehmen mit konsequenter Ausrichtung auf die renditestarke Spezialchemie. Mit einem Umsatz von 11,8 Mrd. Euro und rund 48.000 Mitarbeitern ist Degussa das drittgrößte deutsche Chemieunter-nehmen und in der Spezialchemie weltweit die Nummer Eins. Im Geschäftsjahr 2002 erwirtschaftete der Konzern ein operatives Ergebnis (EBIT) von mehr als 900 Mio. Euro. Die Stärke der Degussa sind maßgeschneiderte Systemlösun-gen mit hoher Wirkung für ihre Kunden in über 100 Ländern der Welt. Die Akti-vitäten von Degussa folgen der Vision “Jedem Menschen nützt ein Degussa-Produkt – jeden Tag und überall“.

Kommentare

Feel free to leave a comment...
and oh, if you want a pic to show with your comment, go get a gravatar!

You must be logged in to post a comment.

Bottom