Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-settings.php on line 472

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-settings.php on line 487

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-settings.php on line 494

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-settings.php on line 530

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-includes/cache.php on line 103

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-includes/query.php on line 21

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-includes/theme.php on line 623

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-content/plugins/backupwordpress/Archive.php on line 365

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-content/plugins/backupwordpress/PEAR.php on line 573

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-content/plugins/backupwordpress/PEAR.php on line 576

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-content/plugins/backupwordpress/Type.php on line 105

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-content/plugins/backupwordpress/Type.php on line 301

Deprecated: Function eregi() is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-content/plugins/backupwordpress/backupwordpress.php on line 59

Deprecated: Function eregi() is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-content/plugins/backupwordpress/backupwordpress.php on line 59

Deprecated: Function eregi() is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-content/plugins/backupwordpress/backupwordpress.php on line 86

Deprecated: Function eregi() is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-content/plugins/backupwordpress/backupwordpress.php on line 86
Bengalische Flamme | Chemikalien.de
Deprecated: Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-content/themes/revolution_magazine-30/header.php on line 58
Top

Bengalische Flamme

April 25, 2009 by admin 

Die bengalische Flamme ist ein Effekt aus der Pyrotechnik. Neben dem grellen Licht entsteht auch eine intensive Rauchentwicklung. Diese erfolgt durch Zugabe von den unterschiedlichen Metallen, Schwefel, Salpeter und Realgar. Einen unterschiedlichen Farbeffekt erhält man bei der Mischung von den verwendeten Metallen.

In der heutigen Zeit benutzt man die Bengalische Flamme für die unterschiedliche Beleuchtung von Büsten, Gebäuden oder auch Statuen. Wobei hier vor allem extravagante Farbnuancen entstehen.

Zur Herstellung einer Bengalischen Flamme benötigt man konzentrierte Ammoniaklösung, Ammoniumchlorid, Borax, Kupferchlorid, Lithiumchlorid, Magnesiumchlorid, Methanol, Natriumchlorid, Strontiumchlorid und Zinkchlorid. Des weiteren braucht man einen Bunsenbrenner, 5 Uhrgläser oder Porzellanschalen und einen Spatel.

Für die Durchführung des Experimentes sollte man wissen, das Ammoniak und Zinkchlorid ätzend und umweltgefährdend sind und Ammoniumchlorid, Lithiumchlorid und Kupferchlorid reizend und gesundheitsschädlich sind, sowie Methanol giftig und entzündlich ist.

Zur Durchführung benötigt man eine Porzellanschale. In diese wird das Methanol gefüllt und mit Salzen gemischt, bis eine Lösung entsteht. Für das Umrühren verwendet man einen Glasstab, damit man mit der Lösung nicht in Kontakt kommt. Nach dem Ausschalten der Deckenbeleuchtung wird das Gemisch entzündet. Diese erfolgt mit dem vorhandenen Bunsenbrenner.

Um unterschiedliche Färbungen zu erhalten, gibt man vor dem Entzünden die unterschiedlichen Metalle bei. Für eine weiße Flamme benötigt man Magnesiumchlorid und Zinkchlorid, für eine gelbe Flamme Ammoniumchlorid und Natriumchlorid, für eine rote Flamme Strontiumchlorid, für eine violette Flamme Lithiumchlorid, Strontiumchlorid und etwas Ammoniaklösung, für eine blaue Flamme Kupferchlorid und Ammoniaklösung und für eine grüne Flamme Borax.

Die Metallsalze senden durch das Verbrennen des Alkohols Licht aus. Diese entsteht daraus, weil eine bestimmte Energiemenge von der Verbrennung des Alkohols aufgenommen wird. Somit wird die Wärmeenergie als Lichtenergie bzw. Lichtwellen abgegeben. Durch die unterschiedlichen Wellenlängen entstehen unterschiedlich Farben.

Kommentare

Feel free to leave a comment...
and oh, if you want a pic to show with your comment, go get a gravatar!

You must be logged in to post a comment.

Bottom