Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-settings.php on line 472

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-settings.php on line 487

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-settings.php on line 494

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-settings.php on line 530

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-includes/cache.php on line 103

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-includes/query.php on line 21

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-includes/theme.php on line 623

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-content/plugins/backupwordpress/Archive.php on line 365

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-content/plugins/backupwordpress/PEAR.php on line 573

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-content/plugins/backupwordpress/PEAR.php on line 576

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-content/plugins/backupwordpress/Type.php on line 105

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-content/plugins/backupwordpress/Type.php on line 301

Deprecated: Function eregi() is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-content/plugins/backupwordpress/backupwordpress.php on line 59

Deprecated: Function eregi() is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-content/plugins/backupwordpress/backupwordpress.php on line 59

Deprecated: Function eregi() is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-content/plugins/backupwordpress/backupwordpress.php on line 86

Deprecated: Function eregi() is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-content/plugins/backupwordpress/backupwordpress.php on line 86
Bayer und Wupperverband verlängern Kooperationsvertrag | Chemikalien.de
Deprecated: Function ereg() is deprecated in /usr/www/users/naturwr/wp-content/themes/revolution_magazine-30/header.php on line 58
Top

Bayer und Wupperverband verlängern Kooperationsvertrag

Oktober 31, 2002 by admin 

 

Leverkusen – Bayer und der Wupperverband werden die Erfolgsgeschichte des Gemeinschaftsklärwerkes
Leverkusen-Bürrig auch in Zukunft gemeinsam fortschreiben. In Anwesenheit der
Staatssekretärin im Umweltministerium des Landes Nordrhein-Westfalen, Christiane
Friedrich, unterzeichneten Dr. Heinz Bahnmüller, Leiter des Bayerwerks Leverkusen,
und Bernd Wille, Vorstand des Wupperverbandes, die Verlängerung des bestehenden
Kooperationsvertrages bis zum Jahr 2011. “Die Kooperation zwischen Bayer und
dem Wupperverband zeigt, wie wir gleichzeitig die Umwelt schützen, Arbeitsplätze
sichern und Kosten senken können”, betonte Werksleiter Dr. Heinz Bahnmüller
anlässlich der Vertragsunterzeichnung. Staatssekretärin Christiane Friedrich
hob die Kooperation als ein gelungenes Beispiel für Public-Private-Partnership
hervor. Der Grundstein für das Gemeinschaftsklärwerk wurde am 22. Juni 1966
gelegt. Um die Investitions- und Betriebskosten möglichst gering zu halten,
entschieden sich der Wupperverband und Bayer zum Bau einer gemeinsamen statt
zweier getrennter Kläranlagen. Zudem sollte eine größere Anlage die Abwasserfracht
besser bewältigen können.p>


Die Erwartungen der Anlagenbetreiber wurden in den
nachfolgenden Jahren weit übertroffen. “Die Entwicklung des Gemeinschaftsklärwerkes
in den folgenden Jahren bietet Stoff für eine echte Erfolgsgeschichte”, betonte
Bahnmüller. “In den bislang geltenden gesetzlichen Rahmenbedingungen und der
guten Zusammenarbeit mit den Fachbehörden sehe ich einen der Gründe für die
positive Entwicklung. Die sich in Europa abzeichnende Tendenz, technische Lösungen
vorzuschreiben anstelle eines zu schützenden Zieles, halte ich allerdings für
falsch”, so Bahnmüller. Gerade das Gemeinschaftsklärwerk habe bewiesen, dass
sowohl Kommunen und Industrie als auch die entsprechenden Fachbehörden rechtliche
Spielräume bräuchten, um effektive und damit auch nachhaltig betriebene Wasserwirtschaft
zukunftsfähig zu gestalten. mit der Bayer AG durch die gemeinsame Entwicklung immer effektiverer Technologien
einen finanziellen Spielraum geschaffen, der die Beitragsentwicklung deutlich
gedämpft hat. Davon profitiert letztendlich jeder Bürger in unserem Versorgungsgebiet.”
Das Gebiet des Wupperverbandes mit 813 Quadratkilometern hat eine Bevölkerungsdichte
von 1.100 Einwohnern pro Quadratkilometer. Ziel sei daher, die berechtigten
Interessen der Bevölkerung an Siedlungs- und Lebensraum mit dem Anspruch der
Natur an ihren Schutz in Einklang zu bringen. Denn nur intakte Naturräume gewährleisten
den Fortbestand der Artenvielfalt und letztendlich die Existenz des Menschen.
“Zusammenarbeit, Wissensaustausch und Kooperation sind die erforderliche Basis
für die Erreichung dieses Zieles”, betonte Wille. “Wir konnten durch den Einsatz
neuer Technologien im Gemeinschaftsklärwerk allein seit 1995 jährlich 800 Tonnen
Stickstoff mehr aus dem Abwasser entfernen”, erläuterte Dr. Walter Leidinger,
Leiter der Umweltdienste bei Bayer, und ergänzt: “Damit leistet die Kooperation
einen wirksamen Beitrag zur Abwasserreinhaltung.” Durch die Zusammenarbeit mit
dem Wupperverband habe man einen Innovationsschub erhalten, der sich in deutlich
verbesserten Anlagebedingungen ausgewirkt hat. “Wir können heute, bei gleicher
Anlagengröße, mehr Inhaltsstoffe abbauen. Die Kooperation mit dem Wupperverband
hat an diesen Erfolgen, die wir heute mit der Vertragsverlängerung feiern, großen
Anteil”, so Leidingers Fazit.

Kommentare

Feel free to leave a comment...
and oh, if you want a pic to show with your comment, go get a gravatar!

You must be logged in to post a comment.

Bottom