Top

Künstliche Spinnenseide

Februar 24, 2009 by admin 

Spinnenseide ist reißfester als Stahl und kann künstlich hergestellt werden. Die Firma AMSilk GMBH produziert künstliche Spinnenseide und  das neue Material sieht vielversprechend aus. Nicht nur in der Wissenschaft und Industrie, aber auch für den täglichen Gebrauch ist das Material zu verwenden.

Zwei Proteine, eADF3 (engineered Araneus Diadematus Fibroin) und eADF4 sind die “Zutaten”, die das Münchner Unternehmen nutzt, um diese Spinnseide herzustellen.

Interessanterweise werden diese Proteine aus e.coli-Bakterien hergestellt.

Um jedoch das gleiche Ergebnis zu erreichen waren aufwendige Konstruktionen notwendig. Im Labor des Unternehmens baute man den Spinnkanal aus Plexiglas nach, wobei die Öffnungen nicht breiter als mehrere 100 Mikrometer waren.

Nach der Herstellung hat die Firma zusammen mit der TU München einige Patente registrieren lassen und liefert mitlerweile die ersten Produkte an Ihre Kunden. Darunter  ist auch Nähseide für Chirurgen
oder im Bereich der Medizintechnik.

Kommentare

Feel free to leave a comment...
and oh, if you want a pic to show with your comment, go get a gravatar!

You must be logged in to post a comment.

Bottom